Aktuelles aus dem Gemeinderat

07.05.2020

Beschlüsse vom: ________________________________________________________________________

04.05.2020

Der Gemeinderat hat im Zusammenhang mit der Lockerung der Corona-Massnahmen verschiedene Beschlüsse gefasst. Diese finden Sie auf der Startseite unter "Coronavirus - Massnahmen in unserer Gemeinde".

Die Rechnung 2019 schliesst im Gesamthaushalt mit einem Ertragsüberschuss von mehr als Fr. 600'000.00. Gegenüber dem Budget, welches einen Aufwandüberschuss von rund Fr. 460'000.00 sah, ergibt sich eine Besserstellung von mehr als 1 Million Franken. Massgebend für das gute Ergebnis sind die gute Budgetdisziplin und vor allem Mehreinnahmen bei den Steuern.

Die bereits auf 29.06.2020 verschobene Gemeindeversammlung wird aufgrund der Ungewissheit im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Coronavirus definitiv abgesagt. Die Geschäfte werden für die Gemeindeversammlung vom 23.11.2020 traktandiert.

Der Gemeinderat hat beschlossen die Mitwirkung zum Projekt "Stadthof West", nördlich der Holzbrücke, auf Gemeindegebiet Wiedlisbach, zu nutzen. Nach Auffassung des Gemeinderates sind insbesondere die Dimensionen des Projektes unverhältnismässig. Die dafür vorgesehene Anpassung des Baureglements würde Gebäude über 5 Etagen und bis zu einer Fassadenhöhe von 16.5 Meter erlauben. Heute ist die Gebäudehöhe auf der Ostseite auf 2 Geschosse und eine maximale Gebäudehöhe von 8 Metern beschränkt.

Der Gemeinderat hat das Geschäft "Pfrundland" abgeschrieben. Das Projekt sah vor, einen Kaufrechtsvertrag über den Erwerb des Landwirtschaftslandes westlich des Pontonierhauses abzuschliessen. Die Abklärungen haben jedoch ergeben, dass die Gemeinde dieses Landwirtschaftsland nicht erwerben kann.

Die Fassade Nord des Gemeindehauses grenzt an den Innenhof der Liegenschaften Städtli 6. Die Eigentümer dieser Liegenschaft planen eine Sanierung / Ausbau ihrer Liegenschaft. Gleichzeitig sollen gemeinsame Sanierungsarbeiten erfolgen. Der Gemeinderat hat dafür einen entsprechenden Nachkredit über Fr. 15'000.00 gesprochen.

06.04.2020

Der Gemeinderat hat anlässlich seiner letzten Sitzung, auf Antrag der Bildungskommission, die Schulleitung mit Wirkung ab Schuljahr 2020/21 komplettiert.

Als Stellevertreter des Hauptschulleiters hat er Erwin Langenegger gewählt.
Weiter wurde Franziska Portmann als Mitglied der Schulleitung gewählt.

Beide sind langjährige Lehrkräfte an der Schule Wangen a/A. Sie werden dem bereits früher gewählten Hauptschulleiter Andreas Oetliker unterstellt sein.

16.03.2020

Der Gemeinderat hat die Teilrevision der Ortsplanung zuhanden der öffentlichen Auflage verabschiedet. Weiter hat der Gemeinderat die Umzonung der Parzelle Nr. 463 im Unterholz und der Parzelle 1004 im Rütifeld (Erschliessungsstrasse) verabschiedet.

Für die Ersatzbeschaffung von PC's und die Aufrüstung auf Windwos 10 für die Gemeindeverwaltung und die Aussenstellen wurde ein Nachkredit von Fr. 20'000.00 genehmigt.

_______________________________________________________________________

03.02.2020

Als Ersatz für die zurückgetretene Jolanda Wälti hat der Gemeinderat für die laufende Amtsdauer vom 01.01.2017 - 31.12.2020 Beatrice Rudin-Christen (Freie Wähler) in die Bildungskommission gewählt.

Der Gemeinderat hat den Zeitplan für die Gemeindewahlen 2020 festgelegt. Die Gemeindewahlen (Urnenwahlen für Gemeinderat und Rechnungsprüfungskommission) finden am 29.11.2020 statt. Der Eingabeschluss für die Wahlvorschläge ist auf 12.10.2020, 12.00 Uhr festgelegt worden.

Die Wahlen durch den Gemeinderat (Kommissionen) finden an der Sitzung des Gemeinderates vom 11.01.2021 statt. Der Eingabeschluss für die Wahlvorschläge ist auf 23.11.2020, 12.00 Uhr festgelegt worden.

Für die Fasnacht vom 28.02. - 01.03.2020 hat der Gemeinderat lokale Freinächte vom Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag festgelegt. Vom Sonntag auf Montag endet die Freinacht am Montag um 01.00 Uhr.

Für die Jugendförderung wurden wiederum total Fr. 6'000.00 an 7 Vereine ausbezahlt. Total wurden 2019 13'732 Betreuungsstunden durch diese 7 Vereine geleistet.

_______________________________________________________________________

18.11.2019

Der Gemeinderat hat auf Antrag der Bildungskommission als neuen Hauptschulleiter ab Schuljahr 2020/21 Andreas Oetliker gewählt.

Die Baukostenabrechnung für die Neugestaltung des Friedhofs konnte mit knapp Fr. 209'000.00 rund 141'000.00 unter dem gesprochenen Kredit abgeschlossen werden.

Der Stand der Massnahmen zu den Legislaturzielen wurde überarbeitet. Sobald die bereinigte Fassung vorliegt wird diese auf der Homepage publiziert.

_______________________________________________________________________

04.03.2019

Der Auftrag an den Ausschuss respekt@wangen wurde erweitert mit der Aufsicht der Jugendarbeit im Perimeter der Schule Wangen. Dies im Nachgang zum Wechsel der Führung der offenen Kinder- und Jugendarbeit Region Wangen a/A zum Verein Jugendwerk.

Zur Gründung des Vereins "Gemeindepartnerschaft Wangen - Bled" vom 21.03.2019, 19.00 Uhr, im Singsaal (Schulanlage), hat sich eine Delegation unter der Leitung des Bleder  Gemeindepräsidenten Janez Fajfar angemeldet. Ebenfalls anwesend sein wird die slowenische Botschafterin Marta Kos. Der Gemeinderat wird mit einer Delegation ebenfalls anwesend sein und die Gäste willkommen heissen. Die Vereinsgründung ist öffentlich und es bietet sich Gelegenheit erste Kontakte zu Vertretern der Partnergemeinde Bled zu knüpfen.

Auf Gesuch des Vereins Städtlilauf Wangen a/A hat der Gemeinderat einen Beitrag aus dem "Legat Pfister" gesprochen. Der Mizuno-Städtlilauf findet am Freitag, 14.06.2019 statt. Weitere Informationen unter www.mizuno-staedtlilauf.ch.

Auf Gesuch des Vereins regioW hat der Gemeinderat der Sperrung des Städtli vom Sonntag, 23. Juni 2019 zur Durchführung des erstmaligen "Strassenspektakels" zugestimmt. Artisten aus Nah und Fern verwandeln das Städtli in einen lebhaften Schauplatz der Strassenkunst. Mit Gatronomie und Kinderprogramm.

Mit der Firma Knuchel Farben AG aus Wiedlisbach konnte eine Partnerschaft in Form eines Sponsoringvertrages für das Schwimmbad Wangen abgeschlossen werden. Der Gemeinderat hat diesem Vertrag zugestimmt und freut sich auf die gute Zusammenarbeit.

________________________________________________________________________

11.02.2019

Der Gemeinderat hat die Teilrevision Ortsplanung zur Mitwirkung verabschiedet. Sobald die Akten bereit sind, wird die öffentliche Mitwirkung publiziert. Die Mitwirkungsveranstaltung findet am 14.03.2019, 19.00 Uhr im Singsaal statt.

Der Gemeinderat hat den Beitritt zum Verein "Gemeindepartnerschaft Wangen mit Bled" beschlossen sowie den Leistungsauftrag an den in Gründung stehenden Verein genehmigt. Die Gründungsversammlung findet am 21.03.2019, 19.00 Uhr, im Singsaal statt.

Gesamtsanierung Salzhaus: Der Gemeinderat hat einen Teilkredit im Umfang von Fr. 325'000.00 für die letzte Etappe der Gesamtsanierung freigegeben. In dieser Etappe werden die Küche und die WC-Anlage saniert und die Fenster im Dachgeschoss ersetzt.

Bildungskommission, Feuerwehrkommission: Durch personelle Veränderungen im Gemeinderat Wangenried haben auch deren Vertreter wie folgt geändert:
- in der Bildungskommission: Jan Meyer
- in der Feuerwehrkommission: Ur Herren
Der Gemeinderat hat diese beiden Nominationen formell gewählt, bzw. bestätigt.

Jugendförderung: Der Gemeinderat hat die Verteilung des Jugendförderungsbeitrages im Betrag von total Fr. 6'000.00 an Vereine für deren Jugendförderung im vergangenen Jahr verabschiedet. Insgesamt wurden durch die 6 berechtigten Vereine über 12'000 Unterrichtseinheiten für Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren geleistet.
________________________________________________________________________

14.01.2019

Konstituierung Gemeinderat: Der Gemeinderat hat sich an seiner ersten Sitzung neu konstituiert und die Ressorts verteilt. Neuer Vize-Gemeindepräsident ist Andreas Fankhauser. Der neu in den Gemeinderat gewählte Paul Hostettler übernimmt das Ressort Soziales. Die übrige Ressortverteilung bleibt unverändert.

Protokoll Gemeindeversammlung: Nachdem gegen das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 26.11.2018 keine Einsprachen eingegangen sind, hat der Gemeinderat das Protokoll genehmigt.


Gemeindeverwaltung Wangen an der Aare | Städtli 4 / Postfach 228 | 3380 Wangen an der Aare | Tel. +41 32 631 50 70 | Fax: +41 32 631 50 79 | E-Mail

2019. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».

Zur klassischen Ansicht wechseln